Der Print zur Winterhimmel-Trilogie

Hallo alle zusammen,

jetzt darf die Katze endlich aus dem Sack, sozusagen 😀

Dass es den Print tatsächlich geben wird, werden die meisten von Euch schon mitbekommen haben. Es wird ihn überhaupt nur wegen Euch geben, und dafür sagen wir danke. Ihr seid einfach großartig!

Viele von Euch kennen meine Statements auf BookRix, FanFiktion oder auch hier auf der Homepage (huch, das sollte ich jetzt mal ändern). Immer wieder habe ich geschrieben, dass ich nicht möchte, dass sich jemand an den Büchern bereichert. Daran hat sich nichts geändert. Allerdings habe ich auch mehrfach an unterschiedlichen Stellen geschrieben, dass ich meinen Erlös gerne spenden würde, dass Verlage da aber nicht mitziehen, weil sie verständlicherweise Geld verdienen wollen (was ich auch keinem Verlag krumm nehme).

Nun, diese Aussage muss ich revidieren. Nicht, dass ich den Erlös nicht mehr spenden will, das ist auch weiterhin der Fall. Aber dass Verlage da nicht mitziehen, diese Bemerkung ziehe ich hiermit sehr gerne zurück.
Denn ein Verlag zieht da sehr wohl mit. Der Verleger des MAIN Verlags hat mir angeboten, den Print als Charity-Projekt herauszubringen. Die Produktionskosten fallen natürlich an, aber die hätten wir in einer Druckerei in Eigenregie ja auch zahlen müssen. Doch der Verlag verzichtet auf den Gewinn, der Erlös des Buches wird an eine wohltätige Organisation gespendet! Das ist eine Lösung, mit der wir mehr als gut leben können, und wir drei bedanken uns an dieser Stelle aus ganzem Herzen beim Team des MAIN Verlags. In den letzten Wochen durfte ich erleben, dass das ganze Team nicht nur äußerst professionell, sondern auch sehr nett ist. Wolfram, Jan, Ingrid, Annette und alle anderen Beteiligten: Wir danken Euch, Ihr seid toll!

Das Buch durchläuft nun die Stationen des Verlages, die finale Korrekturdatei ist am Wochenende fertig gesetzt worden. Das ist total aufregend für uns drei. Im Moment werden noch die Produktionskosten berechnet. Einen finalen Preis kann ich daher noch nicht nennen, aber wir haben uns gemeinsam mit dem Verlag überlegt, dass um die 12-13 Euro für 360 gedruckte Seiten ein recht vernünftiger Preis sind. Es sollen ja auch Spenden zusammen kommen, und da zählt jeder Euro.

Der Erlös des Buches geht bis auf weiteres an OSPI, das ist ein Verein, der für die Gemeinschaft der Homosexuellen einen bedeutsamen Beitrag leistet. Mehr dazu findet Ihr hier auf der Seite Tolle Aktion. Dort stelle ich eine Aktion vor, die bei Facebook auch in Verbindung mit dem Erlös des Buchs ins Leben gerufen wurde. Ich bin stolz darauf, ein Teil davon sein zu dürfen. Es ist ein Adventskalender, dort gibt es bis zum 24.12.2014 jeden Tag mehrere Preise zu gewinnen. Ich denke, ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass die Winterhimmel-Trilogie dort auch im Lostopf ist. Mitmachen können alle, die einen Facebook-Account haben, auf meiner Startseite habt Ihr den direkten Link zum Adventskalender.

Der Print zur Winterhimmel-Trilogie kann dann ab Erscheinungsdatum u.a. auch direkt beim Main-Verlag bestellt werden, dort gibt es übrigens ganz viele tolle, schwule Bücher. Die Homepage des Verlags findet Ihr unter www.main-verlag.de.
Signierte Exemplare des Prints können selbstverständlich direkt über mich bezogen werden. Sobald der finale Preis feststeht, was Mitte nächster Woche der Fall sein sollte, stelle ich hier auf der Homepage und im Newsletter weitere Informationen zur Verfügung.

Ich wünsche Euch schon jetzt eine besinnliche Weihnachtszeit.

Liebe Grüße

Chrissy

 

4 Kommentare

  1. Oh, das ist ja eine tolle Nachricht.
    Vielen Dank an euch drei für die Idee und eure Mühe, wir Leser werden es euch nie vergessen, ist so ein tolles Buch/Bücher geworden.
    Und ich wünsche dir/euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit und frohe Feiertage.
    Lieben Gruß Silke :)

    • Danke Silke.
      Wir werden es EUCH nie vergessen, dass ihr alle so toll hinter uns steht.

      Wir wünschen Dir und natürlich auch allen anderen ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes Fest.

      LG, Chris

  2. WOW…das sind ja mal super Nachrichten. Dazu kann man ja nur sagen Glückwunsch..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *